Der Deutsche Lichtdesign-Preis 2014 in der Kategorie "Shopbeleuchtung" geht nach Hamburg!

 

Brahmfeld & Gutruf, das älteste deutsche Juwelier-Haus und unser Geschäft in Hamburg, hat am 15. Mai 2014 den Deutschen Lichtdesign-Preis gewonnen. Die Architekten Rainer M. Kresing und Kilian Kresing aus Münster nahmen in Berlin die Auszeichnung entgegen. Aus mehr als 80.000 Lichtquellen ist in den Räumen von Brahmfeld & Gutruf eine Art Hommage an den Himmel über Hamburg entstanden: Der Wechsel von Sonne und Schatten, das Licht zwischen Meer und Kontinent, lässt sich in den Geschäftsräumen in all seiner Differenziertheit nachbilden. Bis zu 16 Millionen Farbstimmungen können erzeugt werden. Ein Lichtzelt wie es in der Welt des Handels wohl kein Zweites gibt.

 

Einen Auszug aus der offiziellen Pressemitteilung finden Sie hier zum Download.

 

Weitere Informationen zur Architektur bei Brahmfeld & Gutruf können Sie hier downloaden.